Kritische Rezensionen – macht der Ton die Musik?

Habt ihr schonmal ein Buch gelesen, dass euch so richtig wütend gemacht hat? Ein totaler Leseflop, der so überhaupt nicht in euer Weltbild passen wollte, euch aufgewühlt hat und frustriert hat? Ich bin nach einigen Jahren als Buchbloggerin durch viele Hypes gegangen und leider war da das ein oder andere Exemplar dabei, dass ich nach dem beenden wütend in die Ecke gepfeffert habe. Da waren Exemplare voller Misogynie, Vorurteile, toxischem Verhalten und schlichtweg Dummheit. Es gab Liebesromane, die Geschlechtsverkehr ohne Kondom romantisiert haben, toxische Beziehungen verherrlicht haben oder einfach auch homophon waren. All diese Bücher haben mich wütend gemacht – und all diese Bücher haben von mir eine negative Rezension erhalten. Aber: Unter einer gewissen Bedingung.

Weiterlesen „Kritische Rezensionen – macht der Ton die Musik?“

Toxische Beziehungen in Büchern

New Adult, Young Adult oder (ganz einfach gesagt) Liebesromane sind wieder im Trend. Über die Jahre hinweg gab es immer mal wieder Romane oder ganze Reihen, deren Beziehungen ihre Leser*innen in ihren Bann zogen. Wer saß nicht schon einmal seufzend vor einem kitschigen Roman und hat angefangen, sich hineinzuträumen? Bei mir begann das ganze mit Twilight: Auch wenn Edward nicht so ganz mein Typ war, fand ich die Beziehung zu Bella mit 13/14 Jahren super romantisch. Rückblickend frage ich mich heute, was damals nicht mit mir gestimmt hat – denn jetzt erkenne ich, warum die Beziehung der beiden mehr als nur fragwürdig war! In vielen der aktuell beliebten Liebesromane finden sich noch immer toxischer Verhaltensmuster, die nicht jeder Leser und nicht jede Leserin erkennen und einordnen kann. Und deshalb sollten wir darüber sprechen.

Weiterlesen „Toxische Beziehungen in Büchern“

Triggerwarnungen in Büchern – notwendig oder übertrieben?

Sogenannte Triggerwarnungen sind Hinweise vor dem eigentlichen Inhalt von Büchern, die auf sensible und potenziell gefährdende Inhalte hinweisen. Sie sagen Leser*innen klar und deutlich: Achtung, Triggergefahr! Ein einfacher Hinweis auf Themen wie Gewalt, Missbrauch, Blut etc. kann Betroffene vor unangenehmen Überraschungen beim Lesen schützen. Einige Verlage haben Triggerhinweise in ihren Büchern bereits fest etabliert. Andere verzichten darauf oder packen die Hinweise erst an das Ende des Buches (wo sie kaum jemand sieht, oder eben erst zu spät sieht.) Denn: Triggerwarnungen enthalten oft auch extreme Spoiler. Und aus psychologischer Sicht gibt es sogar Punkte, die gegen sie sprechen. Was sind also die Vor- und Nachteile von Triggerwarnungen in Büchern?

Weiterlesen „Triggerwarnungen in Büchern – notwendig oder übertrieben?“

Meine Hörbücher im Mai

Ich höre im Monat normalerweise 2-3 Hörbücher – während der Arbeit, beim Putzen, Kochen oder in der Straßenbahn sind sie das bewährte Mittel, um den eigenen SuB abzubauen. Der Mai ist noch nicht ganz zu Ende, aber diesmal habe ich besonders fleißig Bücher gehört (u.a. dank Netgalley.de). Deshalb dachte ich mir: Warum nicht einfach mal ein paar Kurzrezensionen zu meinen gerade gehörten Hörbüchern verfassen. Viel Spaß damit.

Weiterlesen „Meine Hörbücher im Mai“

Die besten Buchhandlungen in Hannover und Region

Als professioneller Booknerd gehört es für mich dazu, wöchentlich eine Buchhandlung zu besuchen und für Lesenachschub zu sorgen. Ich persönlich habe mich nun aber schon vor einiger Zeit dazu entschlossen, große Buchhandelsketten wie Thalia oder Hugendubel nicht mehr zu unterstützen. Die Gründe dafür habe ich auch ausführlich in meinem Blogpost „Meine Meinung zu Thalia und Hugendubel“ aufgelistet. Vorher war ich ein reger Kunde in diesen Buchhandlungen, habe sogar eine Kundenkarte besessen. Inzwischen gehört das der Vergangenheit an und ich habe mich im Raum Hannover nach neuen und unabhängigen Buchhandlungen umsehen müssen. Dabei bin ich mit der Zeit auf viele verschiedene Schätz und tolle Buchhändler*innen gestoßen, die ich in diesem Post ausgiebig würdigen möchte. Hier kommt nun also meine Liste der besten Buchhandlungen in Hannover und Region.

Weiterlesen „Die besten Buchhandlungen in Hannover und Region“

Shadow and Bone – Die Bücher zur Netflix-Serie

Am 23. April ist es endlich so weit: Die lang erwartete Serie „Shadow and Bone“ startet mit der ersten Staffel auf Netflix. Fans der Autorin Leigh Bardugo haben schon seit Jahren auf diesen Moment gewartet, denn sie alle wussten um das enorme Potenzial der Fantasy-Reihe. Wer jetzt erst auf die Serie gestoßen ist, wird sich nun vermutlich die Frage stellen: Welche Bücher gibt es und in welcher Reihenfolge sollte ich sie lesen? Diese und weitere fragen will ich euch in meinem Blogpost heute beantworten.

Weiterlesen „Shadow and Bone – Die Bücher zur Netflix-Serie“

Deshalb unterstütze ich keine großen Buchhandlungen mehr

Meinung zu Thalia und Hugendubel

2020 war das Jahr, in dem bei mir ein klares Umdenken stattfand. Ich begann, meine Bücher immer weniger online zu bestellen und kaufte sie immer öfter nur noch über Buchhandlungen – vor Ort oder über deren Onlineshop. Anfangs bestellte ich überwiegend noch über Thalia oder Hugendubel, denn ich wollte andere Unternehmen unterstützen als Amazon. Dann kam es aber 2020 und nun auch Anfang 2021 zu mehreren Vorfällen, die mich dazu bewegten, von nun an nur noch kleine und private Buchhandlungen aus meiner Nachbarschaft zu unterstützen.

Weiterlesen „Deshalb unterstütze ich keine großen Buchhandlungen mehr“

Goodbye Bookstagram – Warum ich einfach mal eine Pause von dir brauchte

Goodbye Bookstagram - Warum Bookstagram manchmal keinen Spaß mehr macht

Na, wer von euch kennt mich noch? Wenn man monatelang nicht mehr im Feed von Bücherwürmern aufgetaucht ist, dann beginnt so langsam der Selbstzweifel an einem zu nagen – Interessieren sich die Menschen überhaupt noch für meine Rezensionen, Empfehlungen und Inhalte? Schließlich gibt es inzwischen eine so wundervoll großer Buchcommunity, dass man da als kleiner Blogger doch schnell mal in Vergessenheit gerät. Niemand wartet schließlich auf GENAU MEINEN Content, wenn wir mal ganz ehrlich sind. Dessen bin ich mir bewusst. Und ganz kurz war die Angst vor einer Rückkehrer die niemanden interessiert, dann doch so groß, dass ich meinen Bookstagram-Account plus Blog löschen wollte. Das brachte ich dann aber doch nicht fertig, denn schließlich hängen hier so viele Erinnerungen dran.

Weiterlesen „Goodbye Bookstagram – Warum ich einfach mal eine Pause von dir brauchte“