Rezensionen

Hier findet ihr eine Liste meiner neuesten Rezensionen. Wenn du nach älteren Beiträgen suchen solltest, kannst du im Archiv blättern oder die Wortwolke nutzen. Viel Spaß beim Stöbern.

Und jetzt du. Rassismuskritisch leben

Tupoka Ogette hat ein gutes Gespür dafür, wie sie Menschen für rassistische Problematiken in unserem Alltag aufmerksam machen kann. Sie erklärt auch sachliche und dennoch persönliche Art sehr gut, warum man seine eigenen Verhaltens- und Denkmuster mal überdenken sollte. In ihrem neuen Buch „Und jetzt du.“ zeigt sie, wie man rassismuskritischer leben kann.

weiterlesen

Getestet: Die Tiny Habits Methode

Mit kleinen Schritten kann man nach und nach seine Verhaltensweisen dauerhaft verändern. Das möchte uns das Buch „Die Tiny Habits Methode“ nahebringen. Geschrieben wurde dieser Guide von Dr. BJ Fogg, einem promovierten Sozialwissenschaftler der Universität Stanford. Dort entwickelte er 2007 sein weltberühmtes Verhaltensmodell, das es jetzt auch für alle Interessierten zum Lesen gibt. Das Prinzip ist denkbar einfach und lässt sich auf fast alle Bereiche des Lebens anwenden.

weiterlesen

Rezension: Like fire we burn

Dieses Buch hat keine leichte Zeit in meinem Regal gehabt. Nachdem ich Band 1 von Ayla Date beendet hatte, versauerte Band 2 aus verschiedenen Gründen auf meinem SuB. Auf der einen Seite brauchte ich grade eine Pause von Liebesromanen, auf der anderen Seite hatte mich das Ende von „Like Snow we fall“ nicht wirklich begeistert. Nach einigen Monaten (!) verspürte ich dann plötzlich wieder Lust, nach Aspen zurückzukehren.

weiterlesen
Header Schwierige Frauen Roxane Gay

Rezension: Schwierige Frauen

Roxane Gay ist eine der stärksten Autor*innen unserer Zeit. Ihre literarischen Werke hinterlassen Eindruck. Ich durfte bereits „Hunger“ von ihr lesen und war damals schon von der inhaltlichen Tragweite ihrer Worte begeistert. Ihre Romane sind nicht für jede*n gemacht, aber enthalten wichtige Messages.

weiterlesen
Rezension Josi Wismar Words I keep

Words I keep – Josi Wismar

Wenn Buchblogger*innen Bücher schreiben, dann geht mir das Herz auf. Wer Bücher liebt, der denkt bestimmt mehrmals in seinem leben darüber nach, auch mal selber eines zu schreiben. Umso schöner ist es zu sehen, wenn andere Blogger*innen die Chance bekommen, ihrem Traum leben zu dürfen. Deshalb schmerzt es mich immer sehr, wenn ich ein Bloggerbuch lese, das mir mal nicht so gefällt. Leider war das auch bei „Words I keep“ der Fall.

weiterlesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

books Bookstagram Booktalk Boykott Buchblog Buchbox bücher Bücherwurm Chris Carter Enpfehlung Fantasy Flops gehypte Bücher Grishaverse High Fantasy hyped Instagram Interview Krimi Kritik Kurzgeschichten Leigh Bardugo Lese Challenge Leserillen Liebesroman Literatur Lyx mona kasten Netflix Neuerscheinungen nevernight New Adult Rezension Roman Romance Romantasy Sebastian Fitzek Shadow and Bone Steampunkt Thriller throne of glass Tipps Trends Unboxing Young Adult