Goodbye Bookstagram – Warum ich einfach mal eine Pause von dir brauchte

Goodbye Bookstagram - Warum Bookstagram manchmal keinen Spaß mehr macht

Na, wer von euch kennt mich noch? Wenn man monatelang nicht mehr im Feed von Bücherwürmern aufgetaucht ist, dann beginnt so langsam der Selbstzweifel an einem zu nagen – Interessieren sich die Menschen überhaupt noch für meine Rezensionen, Empfehlungen und Inhalte? Schließlich gibt es inzwischen eine so wundervoll großer Buchcommunity, dass man da als kleiner Blogger doch schnell mal in Vergessenheit gerät. Niemand wartet schließlich auf GENAU MEINEN Content, wenn wir mal ganz ehrlich sind. Dessen bin ich mir bewusst. Und ganz kurz war die Angst vor einer Rückkehrer die niemanden interessiert, dann doch so groß, dass ich meinen Bookstagram-Account plus Blog löschen wollte. Das brachte ich dann aber doch nicht fertig, denn schließlich hängen hier so viele Erinnerungen dran.

Weiterlesen „Goodbye Bookstagram – Warum ich einfach mal eine Pause von dir brauchte“

Real Booktalk: Gehypte Bücher auf Bookstagram, die mich enttäuscht haben

Books open white many

Jeder kennt sie, jeder sieht sie: Auf Bookstagram werden wir fast jeden Tag mit diesen ganz bestimmten Büchern überschüttet, die anscheinend jeder liest und jeder liebt. Auf Empfehlung all dieser Buchblogger (die müssen ja Ahnung haben, denn sie sind schließlich Blogger und lesen viel, haha) kaufen sich bestimmt so einige Follower ein Buch, das sie im Laden sonst nie angefasst hätten. So auch ich. Doch jeder hat einen anderen Buchgeschmack und nicht jede Bewertung ist 100% ehrlich. Ich stelle euch hiermit ein paar Exemplare vor, die mich sehr enttäuscht haben. Vielleicht überlegt ihr euch dann den Kauf eines Buches nochmal genauer – oder seid wenigstens schon vorgewarnt. Weiterlesen „Real Booktalk: Gehypte Bücher auf Bookstagram, die mich enttäuscht haben“